Florentiner


Zutaten

(ergibt etwa 50 Stück)

100 g Zitronat und Orangeat gemischt

50 g Kirschen, kandiert

125 g Mandelblättchen

100 g Zucker

25 g Butter

1 EL Honig

100 g Doppelrahm

½ Vanilleschote

40 g Mehl

1 Beutel Schokoladenglasur, dunkel

 

Zubereitung

 

1. Orangeat, Zitronat und Kirschen fein hacken. Mit Mandelblättchen, Zucker, Butter, Honig und Doppelrahm in eine Pfanne geben. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und beifügen. Alles auf- kochen, dann auf kleinem Feuer 3 Minuten leise kochen lassen.

 

2. Die Pfanne vom Herd ziehen, das Mehl darüber sieben und gut mischen. Auskühlen lassen. 

 

3. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen und mit genügend grossem Abstand voneineinader - die Florentiner zerlaufen bei Backen! - auf das Backpapier setzen. Leicht flach drücken.

 

4. Die Florentiner auf der mittleren Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens ein-schieben und etwa 4 Minuten backen, bis

si leichte am Rand hellbraun werden. Herausnehmen und sofort mit einem glatten Rondellenausstecher leicht »rund« zusammenschieben. Man muss schnell arbeiten, so lange die Guetzli noch sehr heiss sind! Die Florentiner auskühlen lassen.

 

5. Die Glasur schmelzen und mit einem Pinsel damit die Rückseite der Florentiner bestreichen. Mit der Schokoladenseite nach oben auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

 

 

Erschienen in 12⎪2002, S. 60                        

©Annemarie Wildeisen's Kochen - http://www.wildeisen.ch

Rezept ergibt etwa 50 Stück 




20180724

*Immanuel Kant